Bis 18 Uhr bestellt & morgen geliefert!

Viele unserer Kunden bauen sich zu Hause einen Vorrat auf, sodass immer genügend Dosen vorhanden sind und sie von unseren attraktiven Staffelpreisen profitieren möchten. Dabei entsteht in vielen Fällen die Frage: Wie muss ich mein Snus oder Nicotine Pouches richtig lagern?

In diesem Beitrag möchten wir detailliert auf diese Frage eingehen und dir erklären, wie du die Haltbarkeit verlängern kannst.

Was beinhalten Snus?

Snus wird aus Tabak, Aromen, Wasser und Salz hergestellt und unterliegen dem Lebensmittelgesetzt. Da die Tabakblätter nikotinhaltig sind, wird kein zusätzliches Nikotin bei der Herstellung benötigt. Diese verschiedenen Rohstoffe werden dann zu einer Masse verarbeitet und anschliessend in Beuteln abgefüllt. Original Portion Snus besitzen im Gegensatz zu einem White Dry Portion Snus auf der Oberfläche einen Feuchtigkeitsgehalt. Der Feuchtigkeitsgehalt auf der Oberfläche führt dazu, dass sich die Wirkung schneller entfaltet.

Was beinhalten Nicotine Pouches?

Nicotine Pouches, auch All White Snus genannt sind tabakfrei und beinhalten Salz, Wasser, Nikotin (in Form von Liquid oder Salz), Aromen, Feuchthaltemittel und Zellulose. Die Zellulose dient als Tabakersatz und als Grundstoff für Nicotine Pouches. Zellulose ist eine natürliche Pflanzenfaser und kommt in Bäumen wie Kiefern, Fichten, Eichen, Buchen und viele anderen Arten von Bäumen vor. Auch Baumwolle und Papier werden mit Zellulose hergestellt. Die Zellulose, welche für Nicotine Pouches verwendet wird, unterliegt sehr strengen Qualitätsprüfungen.

Weshalb beinhalten Snus und Nicotine Pouches einen Feuchtigkeitsgehalt?

Der Feuchtigkeitsgehalt trägt dazu bei, dass sich die Wirkung vom jeweiligen Produkt schnell freisetzt, sobald der Beutel mit deinem Speichel in Kontakt tritt. Ohne einen Feuchtigkeitsgehalt wären die Beutel ungeniessbar und so hart, dass diese nicht mehr angenehm positioniert werden könnten.

Wie wird Snus und Nicotine Pouches richtig gelagert?

Um die Haltbarkeit deiner Lieblingsprodukte zu verlängern und diesen vor dem Austrocknen zu schützten, empfehlen wir die Produkte an einem kühlen und lichtgeschützten Ort zu lagern. Die optimale Temperatur liegt bei 2 – 8 Grad, wobei sich der Kühlschrank für die Lagerung hervorragend eignet. Alternativ kannst du deine Produkte auch in das Gefrierfach legen. Aufgrund des Feuchtigkeitsanteils können die Beutel einfrieren, weshalb du die Dose für ca. 1 Stunde auftauen musst.

Viele Konsumenten schwören darauf, dass Snus und Nicotine Pouches gekühlt besser schmecken.

Deshalb haben Snus und Nicotine Pouches ein Verfallsdatum

Da Snus und Nicotine Pouches dem Lebensmittelgesetzt unterliegen müssen, besitzen alle Produkte ein Verfallsdatum. Das Verfallsdatum liegt normalerweise bei einem Jahr nach Produktionsdatum. Das Verfallsdatum findest du auf der Rückseite der Dose. Oftmals wird nur das Produktionsdatum deklariert und nicht das Verfallsdatum. Das Salz, das jeder Beutel beinhaltet, konserviert die Inhaltsstoffe für mindestens 365 Tage. Nach Ablauf der das Verfallsdatum können sich die Inhaltsstoffe kristallisieren und werden hart, was dazu führt, dass das Produkt nicht mehr geniessbar ist.

Um dem Verfallsdatum entgegenzuwirken, importieren wir alle zwei Wochen die Produkte direkt bei den Produzenten, sodass du jederzeit frische und qualitativ hochwertige Produkte von uns bekommst.

Bei Verfügbarkeit Benachrichtigen